Quellen

QUELLEN

Wir sammeln und bieten Quellen im Spektrum von HANDLUNGSHILFEN für den praktischen Naturschutz, öffentlich wie privat, bis hin zu WISSENSBESTÄNDEN zu übergeordneten Themen wie Naturkapital und deren Gemeinwohlleistungen, die es zu schützen gilt.

Interesse an unserer Quellenliste über den STADTBAUM? Interesse an unserer Liste über WILDBIENEN- und Schmetterlingspflanzen? Möchten Sie Nisthilfen bauen? Ihren Garten mit naturnahen Elementen für Mensch und Natur gestalten?
Dann einfach eine Email an info@baumwatch.org

LEKTÜRELISTE
Hier wird eine LEKTÜRELISTE, mit Blick auf das Wesentliche, gereicht, in einem notwendig erweiterten und vertieften Bewusstsein zu handeln und Entscheidungen Richtung einer gesunden Stadt für Mensch und Natur verantwortungsvoller(!) zu treffen, privat wie öffentlich.

Abhandlungen zu Stadtnatur und integrierter Stadtentwicklung und Begriffe des Naturkapitals, Ökosystemleistungen, Umweltgerechtigkeit und Biodiversitätsstrategie sind erhellend, hoffnungsstiftend und wegweisend. Aber auch die einzelnen Biodiversitätsstrategien der Kommunen, auch innerhalb des Bündnisses Kommunen für biologische Vielfalt sind mit Best Practice vorbildhaft und Lehrstücke.

Aber ohne die Konsolidierung und Würdigung dieser Wissensbestände und Arbeitshilfen, hin zu mehr Natur, Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit, Klima- und Artenschutz in unserer Stadt, wie auch der Offenheit zum Experiment und „Neuem“ oder Variation im Kleinen, bleibt alles beim alten Gewohnheitshandeln. Menschlich, aber gefährlich!

Unser Appell für mehr Verantwortung, Aufblicken und Weitblicken!
An die Stadt und an die Bürger!

Die Forschungs- und Förderlandschaft, wie auch der Masterplan Stadtnatur 2020, gibt uns einiges mit auf den Weg FOR FUTURE!


LEKTÜRELISTE

–> Zielgruppe Bürger, Politik und Verwaltung

Ökosystemleistungen in der Stadt –
Gesundheit schützen (Langfassung)
https://www.ufz.de/export/data/global/190508_TEEB_DE_Stadtbericht_Langfassung.pdf

Ökosystemleistungen in der Stadt –
Gesundheit schützen (Kurzbericht)
https://www.ufz.de/export/data/global/190506_TEEB_DE_Broschuere_KF_Bericht3_Stadt_BF.pdf

Umweltgerechtigkeit
https://www.umweltbundesamt.de/publikationen/umweltgerechtigkeit-im-staedtischen-raum?fbclid=IwAR1bSQ5igw0RYxPIIJP85GcqhT4-jHJA-bDuS1HlfEtwcvB_PeugcdETnzo

Stadtgrün selbermachen
https://www.stadtgruen-naturnah.de/dein-stadtgruen/selbermachen/

Masterplan Stadtnatur innerhalb der nationalen Biodiversitätsstragerie
https://www.bmu.de/stadtnatur/

Broschüre. Der Wert urbanen Grüns
https://www.kommbio.de/files/web/doks/download/Der_Wert_urbanen_Gruens.pdf

Berlins Biodiversitätsstrategie
https://www.kommbio.de/files/web/doks/themen/biodiversitaetsstrategien/Berlin.pdf

Argumentationshilfen Stadtgrün
https://www.kommbio.de/download/

Argumentationspapier „Gründe für den Erhalt, die Anlage und die naturnahe Pflege innerstädtischer Grünflächen“
https://www.kommbio.de/files/web/doks/download/argumentationspapier_stadtgruen%20naturnah.pdf

Broschüre „Handlungsfelder für mehr Natur in der Stadt“
https://www.kommbio.de/files/web/doks/download/stadtgruennaturnah_broschuere.pdf

Städte und Gemeinden im Wandel – Welchen Platz hat die biologische Vielfalt?
https://www.kommbio.de/files/web/doks/download/Staedte_und_Gemeinden_im_Wandel.pdf

Naturkapital, Einführung
Der Wert der Natur für Wirtschaft und Gesellschaft
(Link unter meiner Zusammenfassung)

Dieser Wert ist weitgehend unbewusst, und findet so bei Entscheidungen von Politik und Verwaltung kein Beacht, was zu noch mehr Gefährdung und Zerstörung unserer Lebensgrundlagen führt.

Warum ist die Bewusstwerdung unseres Naturkapitals zentral wichtig?
Die Einführung bietet einen erweiterten Blick auf das – für das große Ganze lebensfremde und viel zu enge – rein betriebswirtschaftlich orientierte Kosten-Nutzen Denken, aufgrund dessen Politik und Verwaltung aber Entscheidungen fällt. Entscheidungen auf unsere Kosten!
Es wird ein erweiterter Blick auf Zusammenhänge geboten, mit Bewusstseinsbildung für Naturmehrwert und Ökosystemleistungen, bspw. Gesundheit und Nahrungssicherung durch Bestäuber, Hochwasserschutz durch Bäume und Auen etc., diese Werte, die bislang nicht zu Buche (Haushaltsbuche) schlagen, und deren Zerstörung oder Erhalt als Gewinn oder Verlust im engen Kosten-Nutzen Denken gar nicht verantwortlich als irgends relevant auftaucht.
Ein Bspw.: was leisten monetarisiert de facto Bestäuber für die Nahrungsmittelindustrie, für unser Überleben? Dazu gibt es Zahlen. Geld regiert. Also müssen Zusammenhänge und Wechselwirkungen aus dem Blindflug heraus in den verantwortungsbewussten Sichtflug, und ein zeitgemäßes Wertebewusstsein her. (mw)

https://www.ufz.de/export/data/global/190499_TEEB_DE_Einfuehrungsbericht_dt.pdf

Städte und Gemeinden im Wandel
https://www.kommbio.de/files/web/doks/download/Staedte_und_Gemeinden_im_Wandel.pdf

Kommunale Biodiversitätsstrategien
https://www.kommbio.de/files/web/doks/download/Brosch%C3%BCreBiodiversit%C3%A4tsstrategien.pdf

Kommunen für biologische Vielfalt (es scheitert derzeit an 200EUR Mitgliedschaftsbeitrag, den die Stadt nicht hat)
https://www.kommbio.de/download/

Naturschutz und Landschaftspflege in der integrierten Stadtentwicklung
https://www.bfn.de/fileadmin/BfN/planung/siedlung/Dokumente/NuL_in_der_integrierten_Stadtentwicklung_11_2015.pdf

Städte wagen Wildnis –
Programm zur Sicherung von Ökosystemleistungen
https://biologischevielfalt.bfn.de/bundesprogramm/projekte/projektbeschreibungen/staedte-wagen-wildnis.html

Handbuch gute Pflege ( ZIEL: biologisches Grünflächenmanagement, unsere Handreichung an unser Grünflächenamt wird gerade vorbereitet)
https://www.berlin.de/senuvk/umwelt/stadtgruen/pflege_unterhaltung/download/Handbuch-Gute-Pflege_Berlin_Druck.pdf

Schutz von Gebäudebrütern
https://www.bfn.de/fileadmin/BfN/planung/siedlung/Dokumente/Gebaeudebruetende_Tierarten_2016_-_Positionspapier.pdf


Argumentationspapier „Gründe für den Erhalt, die Anlage und die naturnahe Pflege innerstädtischer Grünflächen“

Das Argumentationspapier liefert die wichtigsten Gründe für eine naturnahe Gestaltung der innerstädtischen Grünflächen.

Argumentationspapier (PDF)










Wir sammeln Veröffentlichungen für die Themen Klimaschutz, Umweltgerechtigkeit, Baumschutz, Artenschutz, menschenwürdige Stadtentwicklung…. Vieles gibt es auch als Online-Ausgabe.

Diesen Forschungsergebnissen, dessen Wissen nötig für die Erbauung einer menschenwürdigen Zukunft ist, werden im Alltag von Politik und Verwaltung zuwenig Gehör geschenkt – ja – gefährlich ignoriert. (Quelle, s.o.)

Sorgen wir dafür, dass die Hausaufgaben gemacht werden!
Werden wir aber auch selbst zu mündigen Bürgern!

_____________________________________________________________________________

UMWELTGERECHTIGKEIT im sozialen Raum

https://www.umweltbundesamt.de/publikationen/umweltgerechtigkeit-im-staedtischen-raum?fbclid=IwAR1bSQ5igw0RYxPIIJP85GcqhT4-jHJA-bDuS1HlfEtwcvB_PeugcdETnzo

https://www.umweltbundesamt.de/publikationen/soziale-aspekte-des-natur-umweltschutzes-band-i?fbclid=IwAR3UAe-LZq9a3p6LaBLaJg098EI8HyIzNgz7muCarWd-kxGL60ylDpmDu8s

———————————————————————————————————

TU Berlin:
Projekt zu Stadtbäumen erforscht innovative Speicher für Regenwasser

Hitze- und Trockenperioden der vergangenen Jahre sowie Starkniederschläge, wie sie im Sommer 2016 – 2018 deutschlandweit immer wieder aufgetreten sind, werden aufgrund der prognostizierten klimatischen Veränderungen in ihrer Häufigkeit zunehmen.

Das vom Bundeswirtschaftsministerium geförderte Projekt TREEDRAIN untersucht, wie die Versickerung und Verdunstung von Regenwasser mit Hilfe von Stadtbäumen für eine wasser- und klimasensitive Stadtentwicklung miteinander gekoppelt werden können. Ziel des Forschungsvorhabens ist es, innerhalb von drei Jahren die sogenannten Baum-Rigole, unterirdische Speicher, weiterzuentwickeln, um neue Stauräume für Starkregen zu schaffen und das urbane Mikroklima zu verbessern. Dafür arbeiten Ingenieure der TU Berlin und der Ingenieurgesellschaft Sieker zusammen.

Weitere Informationen

https://www.tu-berlin.de/?id=176173